N.i.L. barvital

Wann immer man die Holtenauer Straße entlang schlendert, auf eines ist Verlass: Draußen, auf der Freifläche des N.i.L. sind die meisten Sitzplätze belegt. Nun gut, außer vielleicht, wenn man – so wie wir – vorm Aufstehen da ist 🙂

Impressionen: Das N.i.L.

Wir waren neugierig, wie es den Besitzern des NiL gelungen ist, einen derart hippen Treffpunkt zu kreieren. Bereit, die Gründe des Erfolgs zu erfahren, begaben wir uns in aller Früh` zu Andrea und Ingelore.

Die Beliebtheit der Piazza vor dem Laden liegt auf der Hand. Der Platz ist großzügig angelegt, zur Sonne ausgerichtet und doch nah am Fußgänger-Gewusel der Holtenauer, so dass man wie sich „am Puls der Zeit“ fühlt. In den kühleren Jahreszeiten kannst du es dir zusätzlich mit Heizpilzen und Decken, natürlich überdacht, gemütlich machen.

Drinnen trafen wir auf Andrea und Ingelore. Sie erzählten uns, dass sie das N.i.L., zusammen mit Klaus betreiben. Die beiden Frauen haben uns mit ihrer offenen Art sofort für sich eingenommen. Beide haben sich dem Wohl des Gastes mit Leib und Seele verschrieben.

Hättest du gewusst, dass das N.i.L. bei Eröffnung im Jahr 2005 das erste Nichtraucher-Restaurant in Schleswig-Holstein war? So wie es  heute kaum mehr als Besonderheit hervorzuheben ist, war es damals sicher keine leichte Entscheidung!

Auch darüber hinaus verfolgen die BetreiberInnen mit dem N.i.L. ein durchdachtes Konzept: Du bekommst Wellfood. Also Speisen, die sich nach Oberkategorien auswählen und zusammenstellen (Fleisch, Geflügel, Fisch… ) lassen – je nach Wunsch mit oder ohne Sättigungsbeilagen. So kannst du verschiedenen Ernährungsgewohnheiten, wie z.B. Low Carb nachgehen.

Von Anfang an stand im N.i.L. im Vordergrund, dass man (und insbesondere Frau) sich hier auch dann wohl fühlt, sollte der eine oder die andere allein unterwegs sein. Aus dieser Ungezwungenheit sind über die Jahre viele Freundschaften hervorgegangen, bis hin zu Lebenspartnerschaften, die im N.i.L. ihren Ursprung fanden.

Wir wurden im N.i.L. willkommen geheißen. Andrea und Ingelore haben uns einen inspirierenden Blick in ihr Reich gewährt, uns gezeigt, mit wie viel Liebe zum Detail und Hang zur Perfektion sie dieses betreiben. Was wir von den Beiden noch so alles erfahren haben, siehst du in unserem Video.

Das Neueste aus Kiel…

Folge uns jetzt und bleibe mit Jack und Björn auf dem Laufenden!

 

Das NiL im Video

Das Café in der Checkliste

  • Bestuhlung: 40 innen 60 außen
  • Angebot: Wellfood Restaurant – mit folgenden Rubriken:
    Frühstück (auch mit frisch gepressten Säften), Wohlfühl-und Gute-Laune-Küche ( = kleine und „leichte“ Gerichte ohne Sättigungsbeilagen), Salate, frische Pasta (hausgemacht!), Kartoffeln, Dessert
  • Besonderheit: Frontcooking (man kann den Köchen bei der Arbeit zusehen), alle Rubriken sind übersichtlich unterteilt (gut für den eiligen Gast): vegan, vegetarisch, Geflügel, Fisch, Rind.
  • Frühstück: ja, frisch gepresste Säfte, hausgemachtes Bircher-Müsli, vegane Auswahl.
  • Vegane Auswahl: ja, in jeder Rubrik (s.o.)
  • Draußen sitzen: JA, mit Heizstrahlern, dicken Schaffellen, Kuscheldecken und Markise, so dass man auch im Winter draußen sitzen kann
  • Musik: ja
  • Freies WLAN: nein
  • Steckdosen am Tisch: nein
  • Hunde erlaubt: ja
  • Kleinkind tauglich: Hochstuhl, Spielzeug, Wickeltisch vorhanden.

 

Anschrift und Öffnungszeiten

N.i.L. barvital
Holtenauer Straße 40C
24105 Kiel
0431 2596968
Homepage

Öffnungszeiten
Mo-Sa: 09 bis 0 Uhr, So: 10 bis 0 Uhr.

Frühstückszeiten:
Mo. bis Fr. 9 bis 13 Uhr – Sa. 9 Uhr bis 15 Uhr – So./Feiertags 10 bis 15 Uhr

Bilder aus dem Café

Folge uns jetzt auf Facebook, Youtube und Instagram.